Standverwaltung
Option auswählen

Tourismusagentur Ostbelgien VoG

Hauptstr. 54, 4780 St. Vith
Belgien
Telefon +32 80 227664
Fax +32 80 226539
info@ostbelgien.eu

Hallenplan

TourNatur 2019 Hallenplan (Halle 6): Stand F23

Geländeplan

TourNatur 2019 Geländeplan: Halle 6

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Wandern/Trekking/Tourismus/Outdoor Ausrüstung
  • 01.02  Wander-/Trekking Tourismus
  • 01.02.08  Regionen
  • 01  Wandern/Trekking/Tourismus/Outdoor Ausrüstung
  • 01.02  Wander-/Trekking Tourismus
  • 01.02.09  Fremdenverkehrsverbände
  • 03  Radfahren/weitere Outdooraktivitäten
  • 03.01  Fahrradtypen/Fahrradzubehör
  • 03.01.09  Radtourismus/Radwandern

Unsere Produkte

Produktkategorie: Regionen, Fremdenverkehrsverbände, Radtourismus/Radwandern

Radfahren in Ostbelgien

Beim Radfahren in Ostbelgien kommen Radwanderer, Mountainbiker und leidenschaftliche Genussradler voll auf ihre Kosten. Das flächendeckende Radwegenetz hält wahre Glücksmomente für alle Fahrradfahrer bereit.

Besonders beliebt sind Radtouren auf stillgelegten Bahntrassen wie der Vennbahn oder den weiteren Ravel-Radwegen. Der Vennbahn-Radweg ist einer der längsten grenzüberschreitenden Banhtrassenradwege Europas und führt auf einer flachen Route durch Deutschland, Belgien und Luxemburg. Weitere Möglichkeiten zum entspannten Radeln liefert das Radwegenetz Velo Tour Hohes Venn-Eifel. Das 850 km große Netz beinhaltet viele Routen für mehr oder weniger sportlich ambitionierte Fahrer.

Wer es noch sportlicher mag, entscheidet sich für eine Rennrad-Tour entlang der Höhenzüge und des herrlichen Panoramas der Eifel-Ardennen-Region. Mountainbiker finden in Ostbelgien ideale Trails und ein beschildertes Streckennetz von 680 km. Die Naturlandschaften an der Amel, Our und Warche sind für eine MTB-Tour besonders geeignet. Für die Planung von Radtouren  steht den Nutzern ein Online-Routenplaner mit App zur Verfügung. So lassen sich Touren bequem  zusammenstellen und sind unterwegs auch offline verfügbar.

Das gesamte Streckennetz ist hervorragend ausgebaut und bietet radfreundliche Unterkünfte, Fahrrad- und E-Bike-Verleihstellen, Rad-Shuttles und Reparaturservice. Für den unbeschwerten Radurlaub stehen Fahrrad-Pauschalangebote zur Verfügung.  

Mehr Weniger

Produktkategorie: Regionen, Fremdenverkehrsverbände, Radtourismus/Radwandern

E-Bike in Ostbelgien

Ostbelgien hat sich in den vergangenen Jahren zu einer beliebten Destination für Radfahren entwickelt, in der sich Genuss-Radfahrer besonders wohl fühlen. Bestens bewährt hat sich dabei das flächendeckende E-Bike-Verleihnetz. Ob sportlich ambitioniert oder gemütlich, mit dem E-Bike wird das Radfahren in Ostbelgien für jeden zum Vergnügen. Selbst anspruchsvolle Steigungen sind auch für Anfänger ohne nennenswerte Anstrengungen zu bewältigen.

Zu bieten hat Ostbelgien insgesamt 220 Kilometer Radwege auf ehemaligen Bahntrassen und ein Knotenpunktnetzwerk mit 850 Kilometer beschilderten Fahrradstrecken, die allesamt bestens für elektrische Fahrräder geeignet sind. Herzstück ist dabei der 125 Kilometer lange Vennbahn-Radweg, der einmal quer durch die Region verläuft. Für dieses Streckenangebot stehen aktuell 9 E-Bike-Verleihstationen zur Verfügung.

An den Verleihstellen steht persönlicher Service an erster Stelle. Den Benutzer erwartet ein Rundumpaket mit Informationen, Bedienungsanleitungen, Tourenvorschlägen sowie Empfehlungen für Ausflugsziele. Das Konzept ist auch für Gruppenausfahrten auf dem Bike bestens geeignet. Radfreundliche Unterkünfte („bed+bike“) sowie Pauschalangebote  mit dem Elektrofahrrad runden die Liste der Möglichkeiten ab.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Regionen, Fremdenverkehrsverbände, Radtourismus/Radwandern

Mountainbike in Ostbelgien

Ostbelgien gehört mit seinem insgesamt 680 km großen Streckennetz zu den größten und schönsten MTB-Destinationen in Belgien. Die riesigen Waldflächen in der Eifel und den Ardennen, die Flusstäler der Warche, Amel und Our und die hügelige Naturparklandschaft mit vielen MTB-Trails bieten ideale Voraussetzungen für unzählige Touren auf dem Mountainbike.

Gut 400 Höhenmeter trennen den höchstgelegenen Punkt am Signal de Botrange (694m) vom tiefst gelegenen Punkt in Ouren (+-300m) am Dreiländereck zwischen Deutschland, Belgien und Luxemburg. Sowohl anspruchsvolle Touren mit garantiertem „Wadenbrennen“ als auch Touren für Genießer ohne Hatz, inmitten üppiger Natur, bietet das Wegenetz. XC-Freunde können auf 18 beschilderte Rundfahrten zurückgreifen, die von „Locals“ ausgekundschaftet wurden. Mountainbiker können ihre Touren bequem am Computer oder per App und Smartphone planen.

MTB-Marathonfahrer versuchen sich auf längeren Strecken wie der 190 km langen Ostbelgienrundfahrt. Auch Downhiller, Freerider und 4crosser kommen in den Bikeparks von Malmedy, St.Vith und Eupen voll auf ihre Kosten. Events und Termine im Bereich Radfahren und Mountainbike gibt es fast jedes Wochenende von März bis November. Mehr Infos dazu in unserer Agenda.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Regionen, Fremdenverkehrsverbände, Radtourismus/Radwandern

Rennrad in Ostbelgien

Ostbelgien ist unter den Rennradfahrern weit über seine Grenzen hinaus als ideales Ausflugs- oder Urlaubsziel bekannt. In Belgien hat das Rennrad eine große Tradition. Radtouren für ambitionierte Fahrer oder Freizeitsportler gibt es in Ostbelgien viele. 
Ob eine Tour durch das Ourtal nahe Burg-Reuland, im Dreiländereck (B-D-L) der Region Eifel und Ardennen rund um St.Vith , durch die hügelige Landschaft nahe Malmedy, durch das Hohe Venn, entlang der Heckenlandschaften im Eupener Land sowie am Dreiländereck zwischen Belgien, Deutschland und den Niederlanden bei Kelmis – Ostbelgien bietet für jeden die passende Radtour.

Hier findet man einfach alles, was das Radfahrerherz begehrt. Verkehrsarme Straßen, einen bunten Mix aus flachen und hügeligen Touren und als Sahnehäubchen die kräftezehrenden und respekteinflößenden Rampen, die aus den Radklassikern wie „Lüttich-Bastogne-Lüttich“ bekannt sind. Das alles auf einem von der Natur verwöhnten Fleckchen Erde im Ländereck Belgien, Deutschland, Luxemburg und Niederlande. Bereits auf einer 60 km langen Tour ist es möglich, durch mindestens drei Länder zu fahren. Wer möchte, der kann aber auch 200 km daraus machen.

Es sind die abwechslungsreichen Landschaften, eine gute Infrastruktur gepaart mit einem großen Angebot an fahrradfreundlichen Unterkunfts- und Gastronomiebetrieben, die Ostbelgien zu einem beliebten Ziel für Rennradsportler machen.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Die Tourismusagentur

Demnach kommt der Tourismusagentur Ostbelgien eine Aufgabe des Tourismusmarketing und der touristischen Produktentwicklung zu:

  • Zur Erfüllung der Anforderungen im regionalen touristischen Marketing bedient die Agentur sich den bekannten Instrumenten der eigenen Herausgaben von Papierveröffentlichungen und Internetseiten, der Pressearbeit sowie der PR- und Messeauftritte im In-und Ausland. Zielsetzung ist es die touristischen Vorzüge der Region in ihrer Gesamtheit nach außen hin bekannt zu machen und somit auch indirekt die touristischen Leistungsträger aus der Region zu stärken und zu stützen.
  • Komplementär zum regionalen Marketing organisiert die Tourismusagentur Ostbelgien die touristische Information innerhalb der Region über die eigene Empfangsstruktur im Haus für Tourismus in Malmedy durch die schriftliche Beantwortung von Touristenanfragen sowie durch die Belieferung der örtlichen Touristinformationsstellen.
  • Im Bereich der touristischen Produktentwicklung erfüllt die Tourismusagentur eine Rolle des Initiators, der Koordinierung und der Planung regionaler, gemeindeübergreifender Projekte. Aufgrund der angeeigneten hohen Kompetenzen und Erfahrungswerten in diesem Bereich wird die Tourismusagentur ebenfalls häufig als Beratungs-und Studienbüro herangezogen.
  • Aufgrund der Grenzlage zu den Niederlanden, Deutschland und Luxemburg und im Auftrag einer sogenannten „Bindegliedfunktion“ für die wallonischen Partner innerhalb Belgiens ist die grenzüberschreitende Zusammenarbeit besonders intensiv und äußerst wichtig für die Entwicklung der touristischen Region und die Durchführung grenzübergreifender Projekte.

Mehr Weniger