TourNatur: alpine Outdoor-Aktivitäten im Fokus - Die ganze Welt zu Gast: mehr als 5.000 Reisedestinationen

Wandern und Outdoor-Aktivitäten gehören in Deutschland und seinen europäischen Nachbarländern zu den beliebtesten Trendsportarten in der freien Natur. Allein in Deutschland geben 69 Prozent aller Menschen an, gerne wandern zu gehen. Damit ist das Wandern und Trekking ein bedeutender Wirtschaftsfaktor in der Tourismus- und Ausrüstungsbranche, denn während ihrer Tages- oder Mehrtagestouren geben Wanderer zum Beispiel jährlich über 7,5 Milliarden Euro aus (Quelle: Deutscher Wanderverband e.V.)

Die größte deutsche Publikumsmesse für Wandern und Trekking, die 14. TourNatur, bietet zum Start in die herbstliche Hoch-Zeit des Sports mit 5.000 Reisezielen und fast 260 Ausstellern ein attraktives und vielseitiges Programm mit Ausrüstungen, Destinationen und Informationsveranstaltungen. Damit verwandelt sich Düsseldorf vom 2. bis 4. September 2016 in eine echte Wander-Hochburg.

In diesem Jahr wird sich die TourNatur erstmals mit einem anspruchsvollen Mitmachangebot für alle Besucher präsentieren. „Die Erweiterung der TourNatur um den beliebten Sport des Trekking- und Mountainbikefahrens hat uns dazu bewogen, die Messe in unsere größte und attraktivste Halle wandern zu lassen. Hier in der Halle 6 haben wir einfach die besten Möglichkeiten einen attraktiven Fahrradparcour für unsere Besucher aufzubauen. Hier bietet die TourNatur auch für jüngere Outdoorfans ein spannendes Terrain“, erläutert TourNatur-Director Stefan Koschke. Mit ihrer neuen Heimat in der Halle 6 schließt die TourNatur den Hallenring mit dem CARAVAN SALON 2016, der sich ab diesem Jahr in den Hallen 4 und 5 sowie 7 bis 17 des Düsseldorfer Messegeländes präsentieren wird. Koschke ergänzt: „Unseren Besuchern stellen sich CARAVAN SALON und TourNatur nun als geschlossener Hallenkreis vor, was es den Messe-Gästen noch leichter macht, sich auf dem Messegelände zu orientieren. Zudem schließt die Halle 5 mit dem kompletten Angebot an Campingausstattung auch thematisch direkt an die Halle 6 an. Damit bieten wir unseren Messegästen noch größere Synergieeffekte als in den vergangenen Jahren.“

In diesem Jahr sind ein besonderer Schwerpunkt der TourNatur alpine Outdooraktivitäten, die zurzeit einen wahren Boom erleben. Präsentationen wie zum Beispiel der österreichischen Tourismusverbände vom aktiven Gebiet rund um den Tiroler Achensee über den beliebten Salzburger Almenweg bis zur wildromantischen Gletscherregion Zillertal machen hier eine wahre Lust auf einen Urlaub in den Bergen. Auch Frankreich mit dem unberührten Naturparadies Auvergne und seinen einzigartigen Vulkanlandschaften oder das sportlich-lebhafte italienische Trentino zeigen die spannende Vielfalt an alpinen Reisedestinationen.

Neben den Reisezielen wird auf der TourNatur 2016 auch die Ausrüstung für sportlich-aktive Outdoorfans eine große Rolle spielen. Stefan Koschke erklärt: „Der Sport in den Bergen wird immer vielfältiger, deshalb haben wir das Angebot der TourNatur um aktuelle Trendsportarten erweitert.“ Dabei spielen zum Beispiel das Schneeschuhwandern, das dem Sportler auch im Winter den Kontakt zur unberührten Natur ermöglicht, oder das Mountainbiken eine wichtige Rolle.

Neben den Regionen, die sich auf der TourNatur präsentieren, stellen auch die Anbieter von organisierten Individual- und Gruppenreisen eine beeindruckende Vielzahl an weltweiten Reisezielen vor. Mehr als 5.000 Destinationen für Outdoorfans gibt es auf der TourNatur zu entdecken. Hier sind deutsche Mittelgebirge genauso vertreten wie zum Beispiel die griechischen Wanderregionen, das korsische Hochgebirge, Sardinien und Sizilien oder die Vulkanwanderwege auf Lanzarote. Beliebt sind auf der TourNatur jedoch auch exotischere Ziele wie Patagonien mit dem malerischen Fitz-Roy-Massiv, die Wüsten Afrikas oder Bhutan.

Die TourNatur behält auch mit diesen Ergänzungen ihren beliebten Auftritt und ihre traditionelle Gestaltung. In den 13 Jahren ihres Bestehens hat sich die TourNatur unter dem Motto „Freiheit pur“ zur Nr.1 Messe für Wandern und Trekking entwickelt. Sie erlebte 2015 einen regelrechten Besucheransturm, an den drei Messetagen kamen insgesamt 45.000 begeisterte Wander- und Outdoorfans nach Düsseldorf.

TourNatur und CARAVAN SALON 2016 können auch in diesem Jahr mit einer gemeinsamen Eintrittskarte besucht werden. Online-Tickets zum Preis von 14 Euro für Erwachsene, 10 Euro für Schüler, Studenten und CARAVAN SALON Club-Mitglieder sowie 6 Euro für Kinder von 6 bis 12 Jahren erlauben sogar einen zweitägigen Besuch in der Welt des Caravaning und der TourNatur. In diesem E-Ticket, erhältlich auf www.tournatur.com, ist die kostenlose Hin- und Rückfahrt zum Düsseldorfer Messegelände im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) inklusive.

Interessierte Regionen, Reiseveranstalter und Ausrüster für Outdoor-Aktivitäten können sich im Ausstellerreferat bei Sarah Hesse (hesses@messe-duesseldorf.de, Tel: 0211/4560-485)  oder Florian Brand (brandf@messe-duesseldorf.de, Tel: 0211/4560-605) für die TourNatur 2016 anmelden.