Modestudierende entwerfen die Wandermode 2030 - Von klassisch bis futuristisch: Tolle Ideen für neuen Wander-Look

Diese Meldung ist in den folgenden Sprachen verfügbar:

Modestudierende entwerfen die Wandermode 2030 - Von klassisch bis futuristisch: Tolle Ideen für neuen Wander-Look

Kniebundhosen und traditionelle Wanderjacken spielen bei den aktuellen Modellen der Düsseldorfer Modestudierenden so gar keine Rolle. Ihre Entwürfe sprühen dagegen von neuen Ideen, Materialien und Schnittformen. Im Auftrag der TourNatur, der größten deutschen Publikumsmesse für Wandern und Trekking, beschäftigten sich Studierende aus dem 3. Semester der AMD Akademie Mode & Design mit dem Thema Outdoor-Mode. Daraus entwickelten die angehenden Modedesigner unter Anleitung ihres Professors Claus Bortas eigene Entwürfe für die Wandermode der Zukunft. Unterstützung bekamen sie zusätzlich von der Firma Schoeffel und konnten bei einer Besichtigung auch einen Blick in die Design- und Produktionsabteilungen des Traditionsunternehmens werfen. Schoeffel stellte den Nachwuchs-Gestaltern zusätzlich geeignete Stoffe für die Umsetzung der Entwürfe zur Verfügung.

Am 31. Mai 2016 war es dann endlich so weit: Die Modelle wurden der fachkundigen Jury, besetzt mit Georg Kaiser, Bereichsleiter bei Schoeffel, AMD-Professor Claus Bortas, dem Wanderexperten Michael Sänger sowie Stefan Koschke, als Director bei der Messe Düsseldorf verantwortlich für die TourNatur, vorgestellt. Und die zeigte sich sehr beeindruckt und zum Teil sogar überrascht von der professionellen Umsetzung des Themas. „Der Ideenreichtum, den die Studenten hier bewiesen haben, ist wirklich fantastisch“, lobt Koschke die Arbeiten und ergänzt: „die Modelle sind sehr gut verarbeitet und ich bin erstaunt, welche hochqualifizierten Leistungen die jungen Designer nach 1 1/2 Jahren Studium schon erbringen können.“

Die Palette der Entwürfe reicht von der auf den ersten Blick klassisch anmutenden dunkelblauen Jacke in Blazerform, die dann aber mit einem hübschen blauweiß gemusterten Rucksack aus dicken Schnüren auffällt, über ein tailliertes Jäckchen mit Schößchen für die modemutigeren jungen Wanderinnen, Kapuzenjacken und Hosen im „Jenseits von Afrika“-Stil, bis hin zur spacigen futuristisch anmutenden lila-silbern glänzenden Jacke, die mit einer angeknöpften Rolle aus durchsichtigem Plastik bis zu den Füßen wasserdicht gemacht werden kann. Zwei Studenten hatten die beliebte Outdoorfarbe Grün gewählt, diese in verschiedenen Farbnuancen eingesetzt und den Stoff sehr avantgardistisch unter anderem in einem mit einem Reißverschluss angesetzten langen Rock verarbeitet. Reißverschlüsse waren bei fast allen Entwürfen in den unterschiedlichsten Formen ein angesagtes Stilmittel, so zum Beispiel bei Ärmeln die durch sie in der langen, halblangen und kurzen Version getragen werden können.

Präsentiert werden die Outdoor-Jacken „Wandern 2030“ in einer Modenschau durch junge Nachwuchsmodels auf der diesjährigen TourNatur drei Mal am Tag auf der „Rastplatz“-Bühne in der Halle 6. Am 2. September geben die Jurymitglieder Professor Claus Bortas, Stefan Koschke und Michael Sänger anlässlich der ersten Schau die drei Preisträger des Projektes bekannt, die mit Geldpreisen von 1.500 € (1. Platz), 1.000 € (2.) und 500 € (3.) ausgezeichnet werden.

Schon im vergangenen Jahr hatten sich Modedesignstudierenden der AMD dem Thema „Wandermode 2030“ gewidmet und Kurzfilme auf der TourNatur präsentiert, die sehr interessante, individuelle und futuristische Ansätze zur zukünftigen Entwicklung der Outdoor-Bekleidung zeigten.

Die größte deutsche Publikumsmesse für Wandern und Trekking, die 14. TourNatur, bietet zum Start in die herbstliche Hoch-Zeit des Sports mit 5.000 Reisezielen und 260 Ausstellern ein attraktives und vielseitiges Programm mit Ausrüstungen, Destinationen und Informationsveranstaltungen in der Halle 6 des Messegeländes. Damit verwandelt sich Düsseldorf vom 2. bis 4. September 2016 in eine echte Wander-Hochburg.

Düsseldorf, Hotspot für Freizeitaktive

Mit den Messen CARAVAN SALON, TourNatur und boot Düsseldorf ist die Messe Düsseldorf GmbH der bedeutendste Freizeitmesse-Veranstalter in Deutschland. Der CARAVAN SALON DÜSSELDORF ist die weltgrößte Messe für Reisemobile und Caravans, zu der jedes Jahr mehr als 190.000 Besucher kommen. Parallel zum CARAVAN SALON findet seit 2003 die TourNatur, Deutschlands einzige Publikumsmesse für Wandern und Trekking mit 45.000 Besuchern statt. Die boot Düsseldorf präsentiert jedes Jahr im Januar den Wassersport in all seinen Facetten. Mit mehr als 1.800 Ausstellern und rund 247.000 Besuchern aus allen Teilen der Welt ist sie die internationale Topmesse des Wassersports.

www.tournatur.com

www.amdnet.de

Juni 2016
Pressereferat TourNatur 2016
TaniaVellen/Marion Hillesheim
Tel.: 0211/45 60-518 / - 994
vellent@messe-duesseldorf.de
hillesheimm@messe-duesseldorf.de

Presse-Kontakt:

Marion Hillesheim
(Assistenz)
Tel.: +49 (0)211 4560-994
Fax: +49 (0)211 4560-87994
HillesheimM@messe-duesseldorf.de

Tania Vellen
(Referent)
Tel.: +49 (0)211 4560-518
Fax: +49 (0)211 4560-87518
VellenT@messe-duesseldorf.de